• Übersicht

BundeskanzleramtBUNDESKANZLERAMT

Das Umdenken von einer inputorientierten zu einer ergebnis- und wirkungsorientierten Steuerung ist für die österreichische Bundesverwaltung aktuell eine große Herausforderung. Für jedes Ressort ist aufgrund der Haushaltsrechtsreform die Notwendigkeit gegeben, Leistungs- und Wirkungsziele festzulegen und steuerungsrelevante Kennzahlen zu entwickeln. Um den Organisationen auf Bundesebene das nötige Rüstzeug für die Abbildung der festgeschriebenen Ziele durch entsprechende Indikatoren an die Hand zu geben, wurde in Zusammenarbeit mit Contrast Management-Consulting ein Kennzahlenatlas entwickelt, der exemplarische Kenngrößen für sämtliche Untergliederungen des Bundeshaushalts darstellt. Contrast hat damit die Wirkungscontrollingstelle des Bundes beim Wissensaufbau wesentlich unterstützt und hierbei durch breites Fachwissen, Flexibilität und Effizienz überzeugt.

Dr. Johann Seiwald (ehem. Leiter Abteilung III/9 – Wirkungscontrollingstelle des Bundes, Verwaltungsinnovation)

Bundeskanzleramt