• Presseaussendungen
  • Pressespiegel
  • Pressefotos
  • Logos

Nachhaltiger Unternehmenserfolg durch Robustheit und DynamikNACHHALTIGER UNTERNEHMENSERFOLG DURCH
ROBUSTHEIT UND DYNAMIK

19.09.2013
Der Strategic Performance Test des größten österreichischen Unternehmensberaters Contrast Management-Consulting wird in diesem Jahr bereits zum 15. Mal durchgeführt. Zum Jubiläum haben sich die Berater die Ergebnisse der letzten zehn Jahre nochmals angesehen und ein Gesamtranking jener Unternehmen erstellt, die in diesem Zeitraum durchgehend an der Wiener Börse notiert waren.

„Betrachtet man das Erfolgsrezept von jenen österreichischen Unternehmen, die über die letzten zehn Jahre besonders erfolgreich waren, so wird Folgendes deutlich: Wer über einen ganzen Konjunkturzyklus und trotz massiver Krisenerscheinungen im Wettbewerb die Nase vorne haben möchte, muss gleichermaßen agil – also lern- und veränderungsfähig – wie krisenfest und resilient sein“, so Werner Hoffmann.

 

In dieser 10-Jahres-Wertung hat sich folgende Platzierung ergeben:

  1. Andritz AG
  2. Rosenbauer International
  3. OMV
  4. Schoeller-Bleckmann Oilfield
  5. Palfinger

Allesamt haben diese Unternehmen in den letzten zehn Jahren konstant eine überdurchschnittliche Performance gezeigt. Strategie-Professor Hoffman: „Das letzte Jahrzehnt hat in der Wirtschaft große Veränderungen mit sich gebracht. Es wurde praktisch ein kompletter Konjunkturzyklus durchlaufen. Von der Erholung nach der Dotcom-Krise, einem wahren Börsenboom bis hin zur schwersten Krise der Nachkriegszeit und einer langsam einsetzenden Erholung. Über so einen langen Zeitraum kann man den wahren Wert von hervorragenden Strategien und deren konsequenter Implementierung erkennen.“

 

Agilität und Resilienz machen den Unterschied

 

Alle Top-5-Unternehmen des Rankings haben gezeigt, dass Resilienz und Agilität von Unternehmen essenziell sind, um nachhaltig Erfolg zu haben. Es geht demnach vorrangig darum, dass Unternehmen trotz einer klaren strategischen Ausrichtung agil bleiben. So hat z. B. die OMV im Betrachtungszeitraum mit bemerkenswerter Konsequenz ihre Positionierung vom stagnierenden Downstream-Geschäft hin zum profitablen Upstream-Geschäft gewandelt, um so langfristig ein wettbewerbsfähiger, geografisch fokussierter Player im globalen Öl-und Gas-Geschäft zu bleiben. Damit hat der Konzern für ein Unternehmen dieser Größe eine beachtliche Agilität und Kraft zur strategischen Neuausrichtung bewiesen. Andritz hat als 10-Jahres-Gewinner gezeigt, wie man auch in turbulenten Zeiten mit der entsprechenden Robustheit Krisen nutzt, um zu konsolidieren und mit gekonntem Risikomanagement und einer entsprechenden Ressourcenstärke vital aus einer schwierigen Phase gestärkt hervorgehen kann. Gleichzeitig bedarf es Foresight, Chancen gekonnt zu nutzen ohne dabei jeder Möglichkeit auf kurzfristige Profitmaximierung nachzugeben, wobei die Steirer immer das Auge auf den langfristigen Plan gerichtet hatten und somit die Expansionspläne konsequent und erfolgreich durchsetzen konnten. Auch der zweitplatzierte Rosenbauer zeigt hohe Resilienz mit seinem krisenfesten Geschäft der Löschfahrzeuge. Die konsequente Strategie des Branchenführers mit seinen High-Tech-Geräten für Flughäfen und Kommunen verschafft Rosenbauer in Asien und im arabischen Raum, wo im vergangenen Jahrzehnt enorme Investitionen getätigt wurden, eine hervorragende Auftragslage.

 

Strategie-Ranking-Sieger im Index der Wiener Börse

 

Auch die Wiener Börse bestätigt die Ergebnisse des Strategic Performance Test mit ihrem neu eingeführten ATX Global Players Index, in dem jene ATX Unternehmen zusammengefasst sind, die 20 % ihres Umsatzes außerhalb Europas haben. Die Weltmarktführer in den Nischenmärkten, die auch im Strategie-Ranking von Contrast Management-Consulting die letzten Jahre gute Ergebnisse zeigen konnten, finden sich zahlreich in diesem Index wieder. Sieben der zehn bestplatzierten Unternehmen im 10-Jahres-Ranking sind auch im neuen Index vertreten.

 

Österreichische Unternehmen sind also nicht nur CEE-Pioniere, sondern zunehmend global agierende Technologieführer.