• Presseaussendungen
  • Pressespiegel
  • Pressefotos
  • Logos

Contrast und BARC kooperieren, um neue Standards für Auswahl und den Einsatz von Controlling-Software zu setzenCONTRAST UND BARC KOOPERIEREN, UM NEUE
STANDARDS FÜR AUSWAHL UND DEN EINSATZ
VON CONTROLLING-SOFTWARE ZU SETZEN

15.01.2013
BARC und Contrast beschließen eine Partnerschaft, um Unternehmen und Nonprofit-Organisationen gemeinsam das volle Spektrum relevanter Dienstleistungen von führendem Controlling-Know-How (Contrast) bis zur umfassenden Technologiekompetenz (BARC) anbieten zu können. Konkret werden Contrast und BARC bei Software-Auswahlprojekten für Business-Intelligence- und Data-Warehousing-Lösungen kooperieren. Entscheider in Software-Auswahlprozessen erhalten so einen kompletten Marktüberblick über Software-Werkzeuge und deren Stärken bzw. Schwächen. Software-Entscheidungen berücksichtigen damit sowohl unternehmensspezifische Controlling-Anforderungen als auch aktuellste Entwicklungen im Technologiesektor und ermöglichen die Auswahl der optimal geeigneten Lösung.

Synergie-Effekte optimal eingesetzt

 

Unternehmen und Nonprofit-Organisationen profitieren von der wechselseitigen Ergänzung der Know-how-Basis beider Unternehmen. BARC liefert Markt-, Technologie und Projektwissen auf Basis ihrer langjährigen Softwarevergleichsstudien und der Begleitung von mehr als 1000 Kunden jährlich im Bereich Softwareauswahl und IT-Strategie. Contrast verfügt über langjährige Erfahrung und umfassende Kompetenz in der Strategie-, Organisations- und Controllingberatung in einer Vielzahl von Branchen.

 

Beide Unternehmen vereint eine ausgeprägte Umsetzungsorientierung, erfahrene Beraterressourcen und eine enge Kooperation mit universitären Einrichtungen. Sowohl Contrast als auch BARC kooperieren intensiv mit Forschungsinstituten wie der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Würzburg, dem Controller-Institut und der International Group of Controlling. Die führende Veranstaltung für Controlling-Software in Österreich, der Controller-Instituts-/BARC-Kongress, wird seit 2006 durch Contrast gestaltet und findet 2013 bereits zum achten Mal statt.

 

Mehrwert für ein gemeinsames Kundensegment

 

Mirko Waniczek, Partner bei Contrast, meint zur Kooperation: „Unser abgestimmtes Vorgehensmodell für die Einführung bzw. Weiterentwicklung von Business-Intelligence-Lösungen deckt sowohl betriebswirtschaftliche wie auch technologische Aspekte auf höchstem Niveau ab.“

 

Alexander Gebath, Geschäftsführer von BARC Österreich, kommentiert: „Für unsere Kunden bedeutet die Kooperation mit Contrast hohe Investitionssicherheit und kompetente Begleitung in allen Projektphasen, beginnend bei der Formulierung einer zukunftsträchtigen BI-Strategie über die Entwicklung eines Fachkonzeptes bis hin zur Implementierung der Lösung.“

 

Weitere Informationen zu BARC: www.barc.de

 

Kontakt:

Mag. Mirko Waniczek, Partner

Contrast Management-Consulting GmbH

Billrothstraße 4

1190 Wien

Tel.: +43 (1) 3686888-410

mirko.waniczek64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4contrast(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)at

 

Ansprechpartner für die Presse:

Michaela Sramek

Contrast Management-Consulting GmbH

Tel.: +43 (1) 3686878-222

michaela.sramek64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4contrast(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)at