• Übersicht
  • Archiv

Wirkungsvolle Aufsicht für Nonprofit-Organisationen und die öffentliche Verwaltung - NachleseWIRKUNGSVOLLE AUFSICHT FÜR
NONPROFIT-ORGANISATIONEN UND DIE
ÖFFENTLICHE VERWALTUNG - NACHLESE

20.10.2010

Am 19. Oktober lud die führende österreichische Unternehmensberatung Contrast Management-Consulting gemeinsam mit INARA, einer Plattform für Aufsichtsräte, und der Rechtsanwaltskanzlei Höhne, In der Maur & Partner zu einem erstmaligen Forum ein. Im Mittelpunkt des Abends stand die Arbeit der Aufsichtsräte in Nonprofit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung.

 

Werner Hoffmann, Contrast Management-Consulting, erläuterte in seinem Eingangsstatement, dass Unternehmensaufsicht sehr stark in den Brennpunkt des Interesses gerückt ist, und die Frage, wie eine entsprechende Governance aussehen soll, nicht nur den erwerbswirtschaftlichen Bereich beschäftigt, sondern auch die öffentliche Verwaltung und die NPOs. 

 

Christian Horak, Leiter des Bereichs Nonprofit und Public Management von Contrast, erläuterte in seinem Statement das steigende Governance-Bewusstsein bei NPOs. In Österreich sei das Spendengütesiegel eine Ausprägung dieses Governance-Bewusstseins. Er ortet eine große Orientierungssuche, denn für NPOs, die stark auf dem Vertrauensprinzip fußen, könne kein System entsprechen, das zu sehr auf Kontrolle basiert. Es müsse daher, so Horak, das Ganze „leicht und situativ“ zu gestalten sein. In eine völlig andere Kerbe schlug der Jurist Thomas Höhne. Es ist gut, dass es Haftung gibt, so der Jurist, wobei gerade beim dritten Sektor die Trennung von Geschäftsführung und Aufsicht nicht immer klar ist. Generell sieht Werner Hoffmann den Vorteil der breiten Diskussion darin, dass auch erstmals die Qualifizierung von Aufsichtsräten und Zertifizierung ihrer Arbeit nicht nur regional und national, sondern auch EU-weit behandelt wird. Das sei ein Zeichen, dass das Governance-Bewusstsein steigt und dadurch auch an Verbindlichkeit gewinnt. 

 

Wie wirkungsvolle Aufsicht tatsächlich aussehen sollte, war Gegenstand einer lebhaften Diskussion, die unter der Leitung von Werner Hoffmann mit kompetenten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, NPOs und öffentlicher Verwaltung sehr kontroversiell geführt wurde.

Fotogalerie
Contrast Management-CercleContrast Management-CercleContrast Management-CercleContrast Management-Cercle

DownloadsDownloads