• Übersicht
  • Archiv

Online-Diskussion zur AGES-StrategieONLINE-DISKUSSION ZUR AGES-STRATEGIE

08.09.2015
Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) erarbeitet gegenwärtig die Strategie für die Jahre 2016-2020. Auf Basis einer Gesamtstrategie werden aktuell strategische Ziele für die einzelnen Geschäftsfelder (Lebensmittelsicherheit, Medizinmarktaufsicht etc.) erarbeitet.

In diesem Prozess ist der AGES die interne und externe Partizipation – d.h. die Einbindung von Eigentümern, MitarbeiterInnen, KundInnen etc. in den Strategieprozess – sehr wichtig. Das Unternehmen folgt damit nicht zuletzt den neuesten Erkenntnissen aus der Strategieforschung: So hat eine aktuelle Studie von Contrast Management-Consulting und der WU Wien ergeben, dass in erfolgreichen Organisationen breite Beteiligung doppelt so häufig gelebt wird wie im Durchschnitt.

 

Ein Element dieser partizipativen Strategieentwicklung ist nun eine von Contrast Management-Consulting gemeinsam mit dem IT-Partner polidia umgesetzte Online-Diskussionsplattform. Über ein webbasiertes Tool werden die Zwischenergebnisse der Bereichsstrategien sämtlichen MitarbeiterInnen der AGES unkompliziert zugänglich gemacht und diese zur Diskussion eingeladen. Insgesamt drei Wochen lang kommentieren und bewerten die 1.300 MitarbeiterInnen nun ihre zukünftige Strategie anhand von zwei vorgegebenen Diskussionsfragen. Dabei entwickelt sich ein reger Austausch – es werden zahlreiche Fragen gestellt, Ziele bewertet, Kommentare und Anregungen gepostet und diese Kommentare wiederum bewertet. Die Vorteile für die AGES liegen auf der Hand: Einerseits wird zusätzliches Wissen als Input für die Strategie gewonnen und auswertbar gemacht, andererseits fühlen sich die MitarbeiterInnen in die Strategieentwicklung eingebunden, was deren Akzeptanz und damit der Umsetzung in der Zukunft enorm hilft. Das AGES-Strategiemotto „Miteinander mehr bewegen“ wird damit von Anfang an gelebt.