• Übersicht
  • Archiv

Leistungssteigerung in Controlling-Prozessen durch Performance MeasurementLEISTUNGSSTEIGERUNG IN
CONTROLLING-PROZESSEN DURCH PERFORMANCE
MEASUREMENT

14.03.2013
Eine aktuelle Publikation von Mirko Waniczek und Rita Niedermayr zeigt, wie Controlling-Prozesse messbar gemacht und leistungsfähiger gestaltet werden können.

Controlling-Prozesskennzahlen ergänzen das Controlling-Prozessmodell der International Group of Controlling (IGC) und ermöglichen eine Messung der Performance von Controlling-Prozessen und der Controlling-Organisation. Der Beitrag erläutert zunächst prozessübergreifend relevante Kennzahlen und stellt anhand des Controlling-Prozesses „Management Reporting“ relevante Prozesskennzahlen im Detail dar. Eine Prozess-Scorecard fasst die Kennzahlen des Prozesses „Management Reporting“ zusammen. Abschließend werden anhand von Top-Kennzahlen ausgewählte Performance-Aspekte aller Hauptprozesse des Controllings und der Controller-Organisation dargestellt sowie der Nutzen leistungsfähiger Controlling-Prozesse dargestellt.

 

Hinweis: sollten Sie Interesse an weiterführenden Informationen zur Performance-Messung im Controlling haben und sich für die IGC-Publikation „Controlling-Prozesskennzahlen - Ein Leitfaden für die Leistungsmessung von Controlling-Prozessen“ interessieren, so senden Sie ein E-Mail an mirko.waniczek64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4contrast(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)at und die Broschüre wird Ihnen kostenlos zugesandt.