• Übersicht
  • Archiv

Controlling-Benchmarking Circle 2013CONTROLLING-BENCHMARKING CIRCLE 2013

14.10.2013
Planung und Steuerung in volatilen Zeiten – wie Sie die Handlungsfähigkeit und den Geschäftserfolg sichern

“Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum” – nach Albert Einstein scheint dieser Controlling-Prozess überflüssig zu sein. Jedoch kann man durch Irrtum lernen, durch Zufall nicht. Unsichere Rahmenbedingungen und volatile Einflussfaktoren sind heute allgegenwärtig und erschweren sowohl klare Zieldefinitionen als auch eine wirkungsvolle Unternehmenssteuerung. Der Controlling-Benchmarking Circle widmet sich daher der Frage, was Unsicherheit und Volatilität für die Unternehmensplanung als Kernprozess des Controllings bedeuten und versucht darauf Antworten zu finden.

 

CONTROLLING-BENCHMARKING CIRCLE 2013

14. November 2013, 8.30 Uhr

Hotel Le Meridien, Wien

 

PROGRAMM

 

08:30 Uhr

Eintreffen & Frühstück

 

09:00 Uhr

Begrüßung

Dr. Rita Niedermayr-Kruse, Geschäftsführerin Controller Institut

 

09:10 Uhr

Flexibilisierung der Unternehmensplanung – Unternehmenssteuerung unter volatilen Rahmenbedingungen

  • Aktuelle Probleme, typische Herausforderungen, mögliche Lösungsansätze
  • Präsentation aktueller Benchmarks zum Thema Planung aus dem Controlling-Panel 2013

Mag. Mirko Waniczek, Partner, Contrast Management-Consulting GmbH

 

09:55 Uhr

World-Class Controlling supporting Business Partnering

  • Planning Benchmarking metrics and best practices
  • Forecasting Benchmarking metrics and best practices
  • The Controlling Stakeholder’s call for Business Partnering

Dr. Fritz Roemer, The Hackett Group GmbH

 

10:40 Uhr

Planung quo vadis?  Herausforderungen in der Unternehmenspraxis

Praxisberichte von Mag. Roman Schnait, Vorstand Ottakringer Brauerei AG und Mag. (FH) Stefan Hafenscher, Leiter Corporate Controlling, Austrian Airlines AG

 

11:00 Uhr

Leistungssteigerung in der Unternehmensplanung – im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Flexibilität

Unter der Leitung von Dr. Rita Niedermayr-Kruse diskutieren:

  • Mag. (FH) Stefan Hafenscher, Leiter Corporate Controlling, Austrian Airlines AG
  • Dr. Fritz Roemer, The Hackett Group GmbH
  • Mag. Roman Schnait, Vorstand Ottakringer Brauerei AG und
  • Mag. Mirko Waniczek, Partner, Contrast Management-Consulting GmbH

11:30 Uhr

Ausklang und Networking

 

TEILNAHMEGEBÜHR

EUR 200,-- (inkl. Unterlagen und Frühstück)

 

Unentgeltliche Teilnahme für Firmen- und Personenmitglieder des Controller Instituts

(inkl. Unterlagen und Frühstück)

 

> Online-Anmeldung auf controller-institut.at