• Consumer Goods
  • Handel
  • Medien & Telekommunikation
  • Industrie
  • Infrastruktur, Transport
  • Oil, Gas & Utilities
  • Financial Services
  • Öffentliche Verwaltung
  • Nonprofit Organisationen (NPO)
  • Gesundheitswesen

Öffentliche VerwaltungÖFFENTLICHE VERWALTUNG

AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) erarbeitet gegenwärtig die Strategie für die Jahre 2016-2020. Mit einem auch international steigenden Wettbewerb in behördlichen wie in privatwirtschaftlichen Geschäftsbereichen, sich rasch wandelnden rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen sowie knapper werdenden öffentlichen Mitteln steht die Organisation vor zahlreichen strategischen Herausforderungen. Mit einer fundierten Auswahl strategischer Themen, fokussierten Analysen und nicht zuletzt über die Gestaltung eines Veränderungsprozesses mit hoher Stakeholder-Partizipation unterstützt Contrast die AGES bei der Entwicklung der passenden strategischen Stoßrichtungen.

Mag. (FH) Wolfgang Hermann (Geschäftsführer)

AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Bundeskanzleramt

Das Umdenken von einer inputorientierten zu einer ergebnis- und wirkungsorientierten Steuerung ist für die österreichische Bundesverwaltung aktuell eine große Herausforderung. Für jedes Ressort ist aufgrund der Haushaltsrechtsreform die Notwendigkeit gegeben, Leistungs- und Wirkungsziele festzulegen und steuerungsrelevante Kennzahlen zu entwickeln. Um den Organisationen auf Bundesebene das nötige Rüstzeug für die Abbildung der festgeschriebenen Ziele durch entsprechende Indikatoren an die Hand zu geben, wurde in Zusammenarbeit mit Contrast Management-Consulting ein Kennzahlenatlas entwickelt, der exemplarische Kenngrößen für sämtliche Untergliederungen des Bundeshaushalts darstellt. Contrast hat damit die Wirkungscontrollingstelle des Bundes beim Wissensaufbau wesentlich unterstützt und hierbei durch breites Fachwissen, Flexibilität und Effizienz überzeugt.

Dr. Johann Seiwald (ehem. Leiter Abteilung III/9 – Wirkungscontrollingstelle des Bundes, Verwaltungsinnovation)

Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)

„Die Haushaltsrechtsreform erfordert ab 2013 neue Planungs- und Steuerungsmechanismen. Das BMASK nutzt diese Gelegenheit, um das gesamthafte Planungs- und Budgetierungssys-tem sowie das Steuerungssystem des Ressorts zu modernisieren, um den Führungskräften des Hauses ein nutzenstiftendes, modernes Instrumentarium in die Hand zu geben. Ziel ist es, die im Ressort auf Top-Management-Ebene geplanten Wirkungen mit den vorhandenen Ressourcen nachhaltig sicherzustellen. Contrast Management-Consulting hat uns dabei sowohl bei der Konzeption und Entwicklung des Wirkungscontrollings als auch bei dessen Implementierung und im Rahmen von Führungskräfteschulungen begleitet. Besonders hilfreich war dabei der sehr pragmatische und umsetzungsorientierte Zugang der Beraterinnen und Berater, der es uns ermöglicht hat, dieses weitreichende Vorhaben im vorgegebenen Zeitplan und Budget erfolgreich zu realisieren.“

SC Ing. Mag. Andreas Thaller (ehem. Leiter Sektion I)

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)

Bundesministerium für Gesundheit

Contrast Management-Consulting hat in den Jahren 2011 und 2012 das Bundesministerium für Gesundheit im Rahmen der zwischen Bund, Ländern und Sozialversicherungsträgern beschlossenen Gesundheitsreform begleitet. Die Beratungsleistung umfasste die Unterstützung bei der Steuerung und Moderation eingerichteter Arbeitsgruppen und die Sicherstellung einer entsprechenden Ergebnisdokumentation. Darüber hinaus wurde von Contrast ein Projektmanagement-Office eingerichtet, das die Koordination sowie Vor- und Nachbereitung von Arbeitsgruppentreffen verantwortete. Diese von Contrast durchgeführte Projektbegleitung war ein zentraler Erfolgsfaktor in Bezug auf die zeitgerechte Erarbeitung hochwertiger Analysen und Maßnahmenvorschläge, die dazu dienten, die Effektivität des österreichischen Gesundheitswesens zu optimieren und die Finanzierung weiterhin sicherzustellen.

SC Dr. Clemens M. Auer (Leiter Sektion I)

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Justiz

Das Bundesministerium für Justiz hat es sich zum Ziel gesetzt, qualitatives Handeln in der Justiz zu fördern und hat hierzu ein eigenes Projekt lanciert. Auf Basis einer Stakeholder-Befragung wurde zunächst definiert, was Qualität in einem sensiblen und komplexen Bereich wie der Justiz bedeutet. In Workshops werden diese Anforderungen in messbare Qualitätskriterien übersetzt und Maßnahmen zur Qualitätssteigerung definiert. Instrumente zur aktiven Steuerung der Qualität (wie Zufriedenheitsanalysen oder Peer Reviews) runden das Projekt ab und werden den Akteuren im Justizsystem in Form einer Toolbox zur Verfügung gestellt. Contrast Management-Consulting unterstützt die Abteilung Pr 8 unter der Leitung von LStA Mag. Georg Stawa, bei der Erarbeitung der Qualitätskriterien, -indikatoren und -maßnahmen sowie der Steuerungsinstrumente. „Wir sind froh, sowohl auf das Know-how im Kontext des Qualitätsmanagements als auch auf die Erfahrungen von Contrast im öffentlichen Sektor zurückgreifen zu können“, so Stawa.

LStA Mag. Georg Stawa (Leiter Abteilung Pr 8)

Bundesministerium für Justiz

Bundesministerium für Justiz

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Personalentwicklung ist auch im öffentlichen Dienst ein zentrales Thema des Personalmanagements. Mit dem Controller Institut konnten wir sehr gute Erfahrungen mit Seminaren wie „Controlling kompakt für die öffentliche Verwaltung“ oder „Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre“ sammeln.

Gerald Rubin (Leiter der Personalabteilung)

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Amt der Burgenländischen Landesregierung

„Contrast Management-Consulting unterstützt das Amt der Burgenländischen Landesregierung seit einigen Jahren bei mehreren Vorhaben, u.a. beim Aufbau des Beteiligungsmanagements des Landes. Die Beraterinnen und Berater von Contrast Management-Consulting haben in den Projekten wiederholt sowohl hohe fachliche Kompetenz in Fragen des Beteiligungscontrollings, Förderwesens und Kostenmanagements als auch hohe Sozialkompetenz in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landes bewiesen.”

Landesamtsdirektor WHR Dr. Robert Tauber (Referat Interne Revision)

Amt der Burgenländischen Landesregierung

Amt der Burgenländischen Landesregierung

Fonds Soziales Wien (FSW)

Contrast Management-Consulting begleitet den Fonds Soziales Wien (FSW) in den Bereichen Strategieentwicklung und Qualitätsmanagement. Der gemeinsam mit Contrast entwickelte Steuerungsprozess unterstützt uns optimal bei der Erreichung der für den FSW definierten Zielsetzungen. Darüber hinaus begleitet uns Contrast bei der Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001:2008. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Contrast zeichnen sich in der Beratung durch hohe fachliche und soziale Kompetenz aus. Dadurch konnten sie uns bei der Konzeption und Umsetzung sowie der Durchführung von Führungskräfteschulungen optimal unterstützen.

OAR Peter Hacker (Geschäftsführer)

Fonds Soziales Wien (FSW)

Fonds Soziales Wien (FSW)

IEF-Service GmbH

Als ausgegliedertes Unternehmen hat die IEF-Service GmbH in den letzten Jahren immer wieder gerne auf das hohe Know-how der Contrast Management-Consulting zurückgegriffen. Insbesondere bei der Weiterentwicklung der strategischen und operativen Planung bzw. Steuerung unseres Unternehmens sowie bei der Planung und Durchführung von Führungskräfteklausuren konnten wir von der fachlichen und sozialen Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren umfangreicher Erfahrung mit ausge­gliederten Unternehmen profitieren.

Mag. Wolfgang Pfabigan (Geschäftsführer)

Mag. Richard Fuchsbichler, MBA (Geschäftsführer)

IEF-Service GmbH

IEF-Service GmbH

IEF-Service GmbH

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

„Contrast Management-Consulting hat die Abteilung Soziales (GS 5) des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung in mehreren Projekten bei der Weiterentwicklung der Fördersysteme für diverse Sozialleistungen hervorragend unterstützt. Die Mitarbeiter von Contrast Management-Consulting haben in diesen Projekten einerseits hohe Fachkompetenz bei der inhaltlichen Entwicklung von für alle Beteiligten gerechten Fördersystemen unter Beweis gestellt. Andererseits haben sie in diesen sehr breit aufgesetzten Entwicklungsprozessen hohe Sozialkompetenz in der Zusammenarbeit mit allen Involvierten bewiesen.”

Mag. Martin Wancata (Leitung Abteilung Soziales)

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD)

Die Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD-GmbH) hat beginnend mit 2009 einen intensiven Entwicklungs- und Reorganisationsprozess gestartet, zu dem wir über die interne Expertise und Erfahrung hinaus eine einschlägig fachkundige Begleitung und Beratung für den NPO-Bereich gesucht haben. Mit Contrast Management-Consulting haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der uns mit modernstem Methodenwissen bei vielen strategischen, organisatorischen und operativen Fragen unterstützt hat. So wurde u.a. nicht nur eine rundum funktionierende Aufbau- und Ablauforganisation entwickelt, sondern es ist auch gelungen, mit einem zukunftsweisenden Ansatz eine Wirkungs-, Leistungs- und Kostenbilanz zu erarbeiten, die intern und extern auf große Zustimmung und Beachtung stößt. Unsere diesbezügliche mittlerweile bereits im Regelbetrieb etablierte Berichterstattung gilt heute als Pionierprojekt für die Wirkungsorientierung im Rahmen der Haushaltsrechtsreform des Bundes und hat dafür den Anerkennungspreis im Rahmen des Österreichischen Verwaltungspreises 2013 erhalten.

Univ.-Prof. Dipl.-Fw. Dr. Hubert Dürrstein (ehem. Geschäftsführer)

Mag. Ulrich Hörmann (Leitung Finanzen)

Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD)

Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD)

Österreichische Austauschdienst GmbH (OeAD)

Österreichische Bundesforste AG

„Die Österreichischen Bundesforste hatten in den letzten Jahren den Wandel von einer öffentlichen Verwaltungseinrichtung zu einem modernen, dynamischen Unternehmen zu bewältigen, das im internationalen Wettbewerb erfolgreich besteht. Contrast hat uns auf diesem Weg sowohl bei der Entwicklung und Umsetzung des richtungsweisenden Unternehmenskonzeptes als auch bei der Konzeption und laufenden Verbesserung des Controllingsystems begleitet. Dabei haben die Contrast-Berater nicht nur erstklassige fachliche Kompetenz, sondern auch hohes Einfühlungsvermögen in die branchenspezifischen Besonderheiten unseres Unternehmens bewiesen.”

Mag. Georg Schöppl (Vorstand)

Dr. Georg Erlacher (Vorstand)

Österreichische Bundesforste AG

Österreichische Bundesforste AG

Österreichische Bundesforste AG

Österreichischer Rundfunk

Der ORF hat als öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter die Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit zu berücksichtigen. Gemeinsam mit Contrast haben wir unter diesen Gesichtspunkten für unsere Finanz- und Controlling-Organisation ein strategieorientiertes Konzept entwickelt. Contrast ist auf unsere inhaltlichen und zeitlichen Bedürfnisse eingegangen und hat das Projekt professionell abgewickelt.

Mag. Richard Grasl (Kaufmännischer Direktor)

Österreichischer Rundfunk

Österreichischer Rundfunk

Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB)

Contrast Management-Consulting hat die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. in einem bereits mehrjährigen Begleitungsprozess vor allem bei der Konzeption und der nachhaltigen Umsetzung einer Balanced Scorecard sowie den daraus abgeleiteten Projekten, wie z.B. der Umsetzung von Prozessmanagement, sehr effizient und effektiv begleitet. Die Berater von Contrast haben uns sehr strukturiert und zielgerichtet durch ein uns damals noch unbekanntes Terrain geführt und damit einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung der SKB geleistet.

Dr. Franz Sattlecker (Geschäftsführer)

Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB)

Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB)

Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber Gesellschaft öffentlichen Rechts

Contrast Management-Consulting hat uns in hervorragender Weise bei der Erarbeitung unseres Unternehmenskonzeptes begleitet. Gerade in einem sehr traditionsreichen und sehr fachspezifischen Unternehmen kann dies nur gelingen, wenn mit genügend Einfühlungsvermögen an die strategische Planung herangegangen wird. Dabei wurden mit Mut auch „festgeschriebene” Unternehmensgrundsätze in Frage gestellt. Dank des hohen Fachwissens und der großen methodischen Kompetenz konnte unser Projekt in sehr kurzer Zeit abgeschlossen werden.

Dkfm. Elisabeth Gürtler (Generaldirektorin)

Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber Gesellschaft öffentlichen Rechts

Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber Gesellschaft öffentlichen Rechts

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

„Die Steiermärkische Landesregierung hat sich zur Einführung von Kontraktmanagement bekannt. Als Pilot-Organisationseinheit wurde der Straßenerhaltungsdienst gewählt. Contrast unterstützte uns bei der Konzeption und Umsetzung und damit bei der Entwicklung eines Leistungskatalogs, beim Festlegen von Zielen und deren Messung, bei outputorientierter Planung und Budgetierung sowie beim Aufbau eines Kontrakt-Berichtswesens – dies sowohl beim ersten Kontrakt 2003 als auch beim Folgekontrakt 2006. Contrast erwies sich dabei als sehr kompetenter Partner in Fragen des New Public Managements.”

Hofrat Mag. Karl Lautner (Landesstraßenbaudirektor)

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Technische Universität Wien

„Die wirksam gewordene Autonomie hat für die TU Wien eine Reihe drastischer Veränderungen mit sich gebracht. In dieser heiklen Phase hat uns Contrast Management-Consulting mit Gespür und Kompetenz beim Aufbau eines modernen Controllings beraten. Die besondere Herausforderung lag darin, die Werkzeuge des Controllings für eine Universität maßzuschneidern und dabei ihre kulturellen Besonderheiten zu berücksichtigen. Das engagierte Wirken der Contrast-Berater hat uns geholfen, unser Controlling-System zu optimieren und so unsere Vitalität als Universität im freien Wettbewerb weiter zu erhöhen.”

Univ.-Prof. DI Dr. Gerhard Schimak (Vizerektor Finanzen und Administration)

Technische Universität Wien

Technische Universität Wien

Wiener Krankenanstaltenverbund (W-KAV)

Mit der Errichtung eines „Clinical Research Centers“ möchte der Wiener Krankenanstaltenverbund (W-KAV) die medizinische Forschung in allen Wiener Städtischen Krankenanstalten (WSK) fördern und die ForscherInnen bei ihren Vorhaben bestmöglich unterstützen. Um die Konzeption dieser Organisationseinheit und deren Leistungen möglichst bedarfs- und bedürfnisgerecht zu gestalten, wurde ein partizipativer Prozess aufgesetzt und eine enge Einbindung der ForscherInnen sichergestellt.

Contrast Management-Consulting unterstützte den W-KAV von der Planung dieses Prozesses, über die Einbindung der wesentlichen Stakeholder bis hin zur finalen Konzeption der neuen Organisationseinheit. Neben den Erfahrungen im Bereich der Organisationsentwicklung war das eingebrachte Know-how aus Wissenschaft und Forschung – u.a. durch die enge Verbindung mit der Wirtschaftsuniversität Wien – für uns besonders wertvoll.

Dipl.-Kff. Elisabeth Engstberger, MBA (Leiterin Multiprojektkoordination

Wiener Krankenanstaltenverbund (W-KAV)

Wiener Krankenanstaltenverbund (W-KAV)

Wirtschaftskammer Österreich

Contrast Management-Consulting wurde von der Wirtschaftskammer Österreich beauftragt, ein Projekt zur Analyse und Optimierung der WKÖ-internen Finanzprozesse durchzuführen. Nach zahlreichen Workshops und Interviews mit internen und externen Anspruchsgruppen wurde ein Konzept für die zukünftige Ausgestaltung der Finanzprozesse erarbeitet. Zur Sicherstellung einer nachhaltigen Umsetzung wurde ein detaillierter Maßnahmenplan erstellt.

Die Beraterinnen und Berater von Contrast haben während des gesamten Projektverlaufs neben dem fachlichen Know-how durch eine optimale prozessuale Unterstützung überzeugt und mit Hilfe ihrer engagierten und partizipativen Haltung eine gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten ermöglicht.

Dr. Herwig Höllinger (Generalsekretär-Stellvertreter)

Wirtschaftskammer Österreich

Wirtschaftskammer Österreich

KontaktKontakt

Dr. Christian Horak

Partner

Tel.: +43/1/211 70-1902

christian.horak64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com

Folder-DownloadFolder-Download

Contrast WirkungscheckContrast Wirkungscheck

Wirkungsorientierung für NPOs und die öffentliche Verwaltung online testen!