• Consumer Goods
  • Handel
  • Medien & Telekommunikation
  • Industrie
  • Infrastruktur, Transport
  • Oil, Gas & Utilities
  • Financial Services
  • Öffentliche Verwaltung
  • Nonprofit Organisationen (NPO)
  • Gesundheitswesen

Nonprofit Organisationen (NPO)NONPROFIT ORGANISATIONEN (NPO)

Planspiele und Simulationen

Erfolg spielerisch erreichen!

 

Die erfolgreiche Vermittlung und Aneignung von Wissen ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg einer Organisation und den effektiven Einsatz der eigenen MitarbeiterInnen. Die Vielfalt der Herausforderungen im Alltag verbunden mit der zunehmenden Autonomie auf den unterschiedlichen Ebenen der Organisationssteuerung macht es notwendig, dass Beschäftigten wie Führungskräften die wichtigen Zusammenhänge der Organisation bekannt sind.

 

Es bedarf daher oftmals betriebswirtschaftlicher und steuerungsbezogener Kenntnisse, um das Ausmaß der eigenen Entscheidungen im Organisationsalltag einschätzen zu können. Die Vermittlung dieser Inhalte beruht gegenwärtig oftmals auf veralteten Vorstellungen von Lernumgebungen und Lernsituationen. Lernen im beruflichen Kontext wird vielfach auf zwei Varianten reduziert: Frontalunterricht-Settings für Hard Facts, und Workshops für Soft Skills oder gemeinsam zu erarbeitende Inhalte.

 

Lernen findet hingegen auf wesentlich vielfältigere Weise statt und umfasst die gesamte Bandbreite an Wahrnehmungsfähigkeiten sowie auch eine größere Fülle an zugrunde liegenden Organisationskonzepten. Dazu zählen auch unsere in Kooperation mit dem Controller Institut entwickelten Planspiele mit ihrem höheren Wirkungsgrad und eigens konzipierten Dramaturgien, Anreizsystemen, Kommunikationsabläufen und der Zusammenarbeit mit anderen MitspielerInnen.

 

Unsere Vorgehensweise:

 

Wir bieten in unserem Planspielportfolio („NPO-Manager“, „Das Fahrradamt“, „Klinik Live“) spezifisch auf Nonprofit-Organisationen, die öffentliche Verwaltung und Gesundheitseinrichtungen zugeschnittene Modelle. Unsere TrainerInnen leiten durch das Spiel und begleiten die TeilnehmerInnen durch die Spielsituationen. Zwischen den Spielrunden erhalten die TeilnehmerInnen inhaltliche Inputs, die wir nach Ihren Wünschen gestalten und anpassen können. Diese dienen dazu, Wissen zur Organisationssteuerung interaktiv zu vermitteln. Dabei treffen die TeilnehmerInnen in Teams Entscheidungen und erleben deren Auswirkungen „hands-on“ anhand der im Planspiel simulierten Organisation. Zusammenhänge und Wirkungsketten werden so spielerisch erlebbar und auf die eigene Arbeitssituation übertragbar gemacht.

 

Der Lernprozess erfolgt dabei in 6 Schritten:

  1. Trainer-Briefing vor jeder simulierten Spielperiode
  2. Diskussion der Inputs im Team
  3. Planen von Aktionen und Entscheidungen
  4. Handeln – Umsetzen der Entscheidungen
  5. Bewertung der Organisationsperformance
  6. Reflexion und Transfer der Inhalte auf die eigene Arbeitssituation der TeilnehmerInnen

Der Einsatz der Planspiele verfolgt konkrete Lernziele. So erreichen wir durch die Anwendung unter anderem:

  • ein nachhaltiges Festigen des betriebswirtschaftlichen Know-hows
  • ein verbessertes vernetztes Denken
  • das Verständnis für die strategischen und operativen Stellhebel in den jeweiligen Organisationen und deren Einfluss auf den Erfolg und die erzielte Wirkung
  • Erkennen der Ansatzpunkte für Optimierungsmaßnahmen und den eigenen persönliche Beitrag

KontaktKontakt

Dr. Christian Horak

Partner

Tel.: +43/1/211 70-1902

christian.horak64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com

 

Dr. Rita Niedermayr-Kruse

Executive Director

Tel.: +43/1/368 68 78-120

rita.niedermayr64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4controller-institut(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)at

DownloadDownload