• Consumer Goods
  • Handel
  • Medien & Telekommunikation
  • Industrie
  • Infrastruktur, Transport
  • Oil, Gas & Utilities
  • Financial Services
  • Öffentliche Verwaltung
  • Nonprofit Organisationen (NPO)
  • Gesundheitswesen

Nonprofit Organisationen (NPO)NONPROFIT ORGANISATIONEN (NPO)

Kennzahlenentwicklung und Benchmarking

Steuern und vergleichen Sie Ihre Organisation anhand aussagekräftiger Messgrößen!

 

Kennzahlen sollen in komprimierter Form über Fakten, Tendenzen und Vorgänge informieren. Damit erlauben sie einen raschen Überblick über die Situation und Entwicklung einer Organisation oder Organisationseinheit. Sie dienen dem Management so als ein wichtiges Steuerungsinstrument und können auch zum Vergleich von verschiedenen Organisationen (Benchmarking) herangezogen werden. Häufig fehlen aber in NPOs bzw. in der öffentlichen Verwaltung noch ganz konkrete, auf die Unternehmensziele abgestimmte Kennzahlen.

 

Unsere Vorgehensweise:

 

Ausgangspunkt für die Entwicklung von Kennzahlen zur Erfolgsmessung ist immer die Frage: „Woran werden wir erkennen, dass unsere Organisation bzw. eine bestimmte Organisationseinheit ihre Ziele erreicht hat?“ Dies festzustellen erfordert eine genaue Analyse der vorhandenen Organisationsziele sowie ihres Umfelds. Hierauf aufbauend kann ein überschaubares (und damit auch für das Management nutzbares) Set von aussagekräftigen Kennzahlen entwickelt werden, anhand dessen sich die Umsetzung der Organisationsziele im jeweiligen Umfeld planen und feststellen lässt. Besonders diese Konzentration auf die wesentlichsten Steuergrößen stellt dabei einen der zentralen Nutzen dar, der durch das Contrast Beraterteam gestiftet werden kann.

 

Für die Erhebung der Kennzahlen sowie für ihre Auswertung, Aufbereitung und Interpretation kann die fachliche Expertise des Contrast Management-Consulting Beraterteams wesentlich zur erfolgreichen Umsetzung des Projektes beitragen und gleichzeitig dem langfristigen Wissenstransfer in die Organisation dienen. Die im Rahmen dieses Prozesses gewonnenen Erkenntnisse sollten dazu herangezogen werden, die erarbeiteten Kennzahlen zu evaluieren und beständig weiterzuentwickeln. Dies stellt einen Prozess dar, der, sofern er über Jahre hinweg durchgeführt wird, auch langfristig die effektive Unternehmenssteuerung anhand kompakter Kennzahlen ermöglicht.

Bei einem Organisationsvergleich (Benchmarking) ist vor allem wechselseitiges Lerninteresse für die Durchführung eines Projektes ausschlaggebend. Auch hierbei ist die Erarbeitung eines kompakten Sets an Kennzahlen erfolgskritisch, wobei diese sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich ihrer Erarbeitung den innerorganisatorischen Kennzahlen in der Regel stark entsprechen.

 

Der wesentliche Schritt besteht darin, eine bzw. mehrere Organisationen zu finden, die für einen Vergleich zur Verfügung stehen. Die Erfahrung zeigt, dass es hierfür hilfreich ist, wenn ein außen stehender Dritter die Abstimmung der Kennzahlen und die Auswertung der von den beteiligten Organisationen gelieferten Werte leitet und moderiert. Contrast Management-Consulting übernimmt diese Aufgabe des unabhängigen Benchmarking-Koordinators. So kann auch die Anonymität der teilnehmenden Organisationen gewährleistet werden. Benchmarking ist erst dann abgeschlossen, nachdem konkrete Prozessverbesserungen erarbeitet und implementiert wurden.

KontaktKontakt

Dr. Christian Horak

Partner

Tel.: +43/1/211 70-1902

christian.horak64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com

 

Mag. Martin Bodenstorfer, MBA

Managing Director

Tel.: +43/1/211 70-1914

martin.bodenstorfer64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com