• Consumer Goods
  • Handel
  • Medien & Telekommunikation
  • Industrie
  • Infrastruktur, Transport
  • Oil, Gas & Utilities
  • Financial Services
  • Öffentliche Verwaltung
  • Nonprofit Organisationen (NPO)
  • Gesundheitswesen

GesundheitswesenGESUNDHEITSWESEN

IKS und Risikomanagement

 

Interne Kontrollsysteme (IKS) sollen Risiken in den Abläufen Ihrer Organisation reduzieren und werden zunehmend Bestandteil aller finanziell relevanten Abläufe. Darüber hinaus werden durch ein integriertes Risikomanagement weitere interne und externe Risiken identifiziert, analysiert und dargestellt. Dieses kann je nach Organisation sowohl klinische/pflegerische als auch Verwaltungsbereiche umfassen und mit einem Critical Incidents Reporting System (CIRS) wie auch dem Beschwerdemanagement verknüpft sein. Ziel ist es, durch entsprechende Maßnahmen Risiken zu vermeiden, zu vermindern oder auszulagern bzw. den möglichen Schaden zu begrenzen.

 

In Projekten analysieren wir daher, in welchen Bereichen Schwachstellen bzw. Verbesserungspotenziale vorhanden sind, und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine für Sie passende Vorgehensweise, um diese Schwachstellen zu beseitigen bzw. Ihr System zu verbessern und laufend weiterzuentwickeln.

KontaktKontakt

Univ.-Prof. Dr. Werner H. Hoffmann

Partner

Strategy Lead Germany Switzerland Austria

Tel.: +43/1/211 70-1901

werner.hoffmann64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com

 

Dr. Christian Horak

Partner

Tel.: +43/1/211 70-1902

christian.horak64f3ecf1d5a26a4507ef54f2cc4at.ey(6cd32d693315c78aa2d9b7c58e3)com

DownloadDownload